Die Podcast Checkliste

Podcast Checkliste

Ein Podcast ist eine hervorragende Möglichkeit, um Deine Stimme und Deine Ideen mit der Welt zu teilen.

Mit einem eigenen Podcast kannst Du Deine Zuhörer inspirieren, unterhalten und informieren. Um einen erfolgreichen Podcast für Dich, Dein Unternehmen oder Deine Marke zu starten, solltest Du ein paar Dinge beachten. Wir haben Dir hier extra eine kompakte Checkliste zusammen gestellt...

Wichtige Dinge vor dem Start des eigenen Podcasts

1. Definiere Dein Ziel:

Was willst Du mit deinem Podcast erreichen? Welche Zielgruppe hast Du im Auge? Welche Themen möchtest du behandeln? Wenn du diese Fragen beantwortet hast, wirst du in der Lage sein, Deinen Podcast so zu gestalten, dass er den Erwartungen der Zuhörer*innen entspricht.

2. Plane Deine Inhalte:

Bevor Du Dich ans Aufnehmen eines Podcasts machst, solltest Du Dir zuerst genau überlegen, welches Thema Du behandeln möchtest. Ein guter Podcast sollte ein klares Konzept und eine Nische haben, in der er sich von anderen unterscheidet. Wenn Du Dir noch nicht sicher bist, was für einen Podcast Du machen willst, hilft es oft, sich zuerst anzuhören, welche anderen Podcasts es bereits gibt und was Dir an ihnen besonders gut gefällt oder was Du schlecht findest.

3. Finde deine Zielgruppe

Neben dem Thema ist es auch wichtig, Dir im Klaren darüber zu sein, für welche Zielgruppe Du den Podcast produzieren möchtest. Denn auch wenn Du den besten Podcast aller Zeiten hast – wenn er nicht die richtige Zielgruppe anspricht, ist er nur halb so wertvoll. Also überlege Dir genau, wem Du mit Deinem Podcast etwas bieten kannst und an wen er sich richten soll.

4. Überlege dir deinen Format

Bevor Du Dich ans Aufnehmen des eigentlichen Podcasts machst, solltest Du Dir auch Gedanken über das geeignete Format machen. Soll es ein Interview-Podcast sein? Oder doch eher ein Monolog? Vielleicht möchtest du ja auch mehrere Leute zu einer Diskussion einladen? Es gibt viele Möglichkeiten und kein Format ist besser oder schlechter als das andere – es kommt ganz darauf an, was für Dich und Deine Zielgruppe am besten passt.

5. Investiere in die richtige Ausrüstung

Um einen guten Podcast aufzunehmen, brauchst Du natürlich auch die passende Ausrüstung. Das heißt: Du musst dich entweder für ein externes Mikrofon entscheiden oder aber für einen professionellen Kopfhörer mit integriertem Mikrofon. Beides hat seine Vor- und Nachteile – entscheide am besten selbst, was für Dich am praktischsten ist. Daneben benötigst Du natürlich noch einen Computer oder Laptop sowie die passende Software (am besten Audacity (Windows) oder Garageband (Mac) für den Einstieg), um den Podcast aufzunehmen und zu bearbeiten.

6. Informiere dich über Copyright-Bestimmungen

Bevor Du loslegst und Deinen ersten Podcast aufnimmst, solltest Du Dich unbedingt über die Copyright-Bestimmungen informieren. Denn je nachdem, wo und wie Du Deinen Podcast veröffentlichst, gelten unterschiedliche Regeln bezüglich Musik und anderer geschützter Inhalte. Informiere Dich also genau darüber, damit Du keine rechtlichen Schwierigkeiten bekommst.

7. Finde die richtigen Kanäle und Tools:

Um einen erfolgreichen Podcast zu starten, musst du auch die richtigen Tools finden. Hast du bereits eine Website oder einen Blog? Falls nicht, solltest Du Dir unbedingt eine(n) anlegen, bevor Du anfängst zu podcasten. Du kannst dann auf Deiner Website oder Deinem Blog Shownotes (Zusammenfassung jeder Podcast Episode als Text) Bilder und Links zu Deinen Episoden veröffentlichen und so neue Leser und Hörer finden.

So startest du deinen eigenen Podcast - Checkliste:

  1. Ziele des Podcasts klar machen: Was willst Du?
  2. Themen definieren: Um was soll es gehen?
  3. Zielgruppe finden: Für wen ist der Podcast gedacht?
  4. Format festlegen: Willst Du Interviews, Monologe oder macht es die Mischung?
  5. Ausrüstung zusammenstellen: Mikrofone, Kopfhörer, Software
  6. Copyright beachten: Achte auf die rechtlichen Rahmenbedingungen
  7. Finde die Kanäle: Wie und wo machst Du Deinen Podcast bekannt?

Das war es in Kürze. Melde Dich bei uns, wenn wir Dir bei Deinem Podcast helfen können. Wir begleiten Dich gerne in allen Planungs- und Umsetzungsprozessen und nehmen Dir Arbeit ab, wenn Du das willst. Melde Dich jetzt zu einem unverbindlichen Beratungstermin an und wir sprechen darüber, wie Dein Podcast an den Start gehen kann!

Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren »


Kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Was können wir für Dich tun?

Lass uns sprechen, dann finden wir zusammen heraus, was möglich ist und wie wir Dich als Internetagentur bei Deinem Vorhaben unterstützen können.

Du willst mehr Sichtbarkeit, mehr Erfolg im Internet?
Deine Website braucht einen neuen Anstrich oder soll endlich mal ordentlich bei Google und Co. gefunden werden?

Du willst einen eigenen Podcast starten und Dich als Expert*in positionieren und so Deine Zielgruppe nachhaltig erreichen? Dann helfen wir gerne dabei!

next2brain - Positionierung, Joomla!, WordPress, Podcasts, Onlinemarketing aus Köln

Getreu dem Leitsatz: "Sichtbar werden. Interesse wecken. Erinnert werden." hat sich die Internetagentur next2brain aus Köln auf nachhaltige Positionierung im Internet spezialisiert. Joomla! und WordPress Websites, SEO und SEA sowie professionelle Podcast-Produktionen sorgen für die erfolgreiche Online-Vermarktung unserer Kunden.

©next2brain - Media & Marketing Thorsten Bastian
Made with in Cologne

Kundenzufriedenheit